Untersuchungen über die evangelische Geschichte, ihre Quellen und den Gang ihrer Entwicklung

Front Cover
Besser, 1864 - 580 pages
 

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 554 - Tage werdet ihr erkennen, daß ich in meinem Vater bin, und ihr in mir, und ich in euch.
Page 498 - Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
Page 558 - Nazareth ähnlich wird darin : ,,Der Menschensohn ist nicht gekommen, sich dienen zu lassen, sondern zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.
Page 423 - Liebe. In jener rätselvollen Nacht, als Einer, der ein Großer genannt wurde in Israel, zu seinem Meister kam, da sprachen sie von den letzten Dingen des Daseins, von Leben und Wiedergeburt, vom Stirb und Werde. Da sagte Jesus: Der Geist wehet, wo er will und du hörst sein Sausen. Aber du weißt nicht, von wannen er kommt und wohin er fährt.
Page 488 - Wer euch aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat.
Page 443 - Siehe ich treibe Dämonen aus und vollbringe Heilungen heute und morgen [und am dritten Tage werde ich vollendet]; "freilich muß ich [heute und morgen und] am folgenden Tage wandern, denn es geht nicht, daß ein Prophet umkomme außerhalb Jerusalems.
Page 347 - Wenn eure Gerechtigkeit nicht besser ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, werdet ihr nicht in das Reich der Himmel kommen
Page 487 - Herr gesagt hat: ,Wer sich meiner und meiner Worte schämt, dessen wird sich auch der Menschensohn schämen, wenn er in seiner Majestät und in der Herrlichkeit seines Vaters und der heiligen Engel erscheint?
Page 518 - Ich bin das Licht der Welt: wer mir folgt, wird nicht in der Finsternis, wandeln, sondern das Licht des Lebens haben.
Page 252 - Jch bin das Brod des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern , und wer an mich glaubt, den * wird nimmermehr dürsten.

Bibliographic information